Industrieller Wiederaufbau – 1945 bis 1961

Bei Kriegsende 1945 sind in Düsseldorf 80 % der Handelsunternehmen und 40 % der Produktionsanlagen zerstört. In der Innenstadt sind 85 % aller Gebäude zerstört oder beschädigt. In den ersten Jahren der Nachkriegszeit gilt es daher vorrangig, Wohnungen, Versorgungseinrichtungen und Arbeitsplätze zu schaffen. Bereits 1955 ist der Wohnungsbestand von 1939 wieder erreicht.

Beim Wiederaufbau der Düsseldorfer Wirtschaft spielt die metallverarbeitende Industrie die führende Rolle, deren Produkte den Dienstleistungssektor mit dem Handel von Eisen- und Stahlprodukten stärken.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü